Startseite > Label-wissen > Inhalt

Hochtemperaturbeständige selbstklebende Etiketten für die Stahl- und Keramikindustrie!

Aug 13, 2020

Hochtemperaturbeständige selbstklebende Etiketten für die Stahl- und Keramikindustrie!


1. Hochtemperaturbeständige selbstklebende Etiketten imStahlindustrie.


Das hochtemperaturbeständige selbstklebende Etikett in der Eisen- und Stahlindustrie benötigt eine Temperaturbeständigkeit von-40 bis 1000 °Cund hat eine hohe Temperaturbeständigkeit. Es wurde speziell für die Eisen- und Stahlindustrie entwickelt. Es ist wasserdicht, reißfest, witterungsbeständig und ölbeständig. Hervorragende Leistung, geeignet für die Markierung in Hochtemperaturumgebungen wie Stahl-, Stahlrohr-, Aluminium- und Hüttenindustrie.


Wenn Sie wollen: Abfall reduzieren oder Produktverlust kontrollieren? Möchten Sie die Haltbarkeit des Etiketts erhöhen? Müssen Sie eine Etikettenkontrolle bei einer höheren Temperatur durchführen? Wie macht man das?


Das einzigartige hochtemperaturbeständige selbstklebende Etikett von Mibils hat eine gute Temperaturbeständigkeit und eine sehr gute Reißfestigkeit, die sich sehr gut für den Einsatz in rauen Umgebungen im Zusammenhang mit der Stahlindustrie eignet.

5.5


2. Hochtemperaturbeständige selbstklebende Etiketten imKeramikindustrie.


Im Herstellungsprozess für keramische Sanitärartikel kann jedes Produkt während des gesamten Produktionsprozesses verfolgt werden, um die Produktqualifizierungsrate zu erhöhen, das Produkt zu verbessern und unnötige Kostenverschwendung zu vermeiden. Deshalb haben wir ein spezielles Etikett für die Keramikindustrie hergestellt. Kann mehr als1250C.


Speziell für Keramik mit guter Temperaturbeständigkeit entwickelt. Es wird für Keramin sanitäre Waren, Porzellan, feine Keramikteile verwendet. Die maximale Temperatur des Ofens beträgt1000°C bis 1250°C. Mibils Fabrik kann das hochtemperaturbeständige selbstklebende Etikett entsprechend den Produktionsbedingungen der einzelnen Kundenformeln modifizieren, angepasst an unterschiedliche Spezifikationen.

6.6


Eigenschaften der hochtemperaturbeständigen Keramik-Etikett:


So wie jeder von uns eine eindeutige ID-Nummer hat, kann auch jedes Keramikprodukt nummeriert werden. Eine Zahlenfolge stellt das Produkt dar. Durch diese Zahl können wir alle Produktionsfaktoren für das Management organisch verknüpfen, wie zum Beispiel: Welche Art von Schlammembryon wird in einer Badewanne verwendet, wer den Schlammembryon herstellt, was ist die Brenntemperatur, welche Formel ist die verwendete Glasur, für welche Kunden es ist, und so weiter. Alle diese Informationen können in einem kleinen Barcode enthalten sein. Keramische Barcode-Etiketten machen Keramikprodukte haben "Identitätsmarken" und eignen sich auch für die digitale Identifikation und Datenbankverwaltung, so dass sie in die beliebte Liste moderner Produkte aufgenommen werden können.


Anweisungen:


Barcode-Etiketten für Keramische Produkte können zusätzlich zur üblichen Aufkleberbrennmethode direkt auf die Glasur (vor oder nach dem Brennen) gedruckt werden. Die erste Methode besteht darin, einen Heißstempel zu erstellen und manuell anzuwenden. Nach dem Brennen bei einer hohen Temperatur von 1350 Grad wird der Barcode in die Keramik integriert und wird zu einer dauerhaften Markierung. Das Keramische Produkt-Barcode-System kann 1848 oder 2729 numerische Zeichen oder Buchstaben und Zahlen gemischte Zeichen kodieren, und kann auch Fotos oder Fingerabdrücke in der Keramik-Barcode kodieren, und kodieren die codierten Informationen in einem Passwort-Format, um Fälschung von Barcode-Symbole oder illegale Verwendung von Informationen über Codierung zu verhindern. Derzeit wurden Codierungssoftware (unterstützt ODBC-Datenbank) und Barcodeleser kommerzialisiert.

4.4