Startseite > Label-wissen > Inhalt

Wie markiere ich Kabel mit Kabel? GG-Drahtetiketten in der integrierten Verkabelung?

Aug 12, 2020

Wie markiert man Draht mit Kabel&Amp; Drahtetiketten in integrierter Verkabelung?


In einem Leitungssystem ist es für das Betriebs- und Wartungspersonal unmöglich, eine große Anzahl von Geräten und Leitungen einzeln zu speichern. Um Auslassungen bei Inspektionen zu vermeiden, ist das Identifikationsmanagement von Leitungen unerlässlich. Nach dem Markieren jeder Zeile sollte diese sortiert, zusammengefasst und an einer auffälligen Stelle angebracht werden. Wenn in Zukunft Inspektionen durchgeführt werden, kann dies ohne Auslassung durchgeführt werden, solange die Elemente streng nach den Anforderungen des Projekts geprüft werden.


1. Die Eigenschaften der Kabelmarkierung

Das Kabelidentifikationssystem kann nicht nur dem Betriebs- und Wartungspersonal eine korrekte Garantie für die korrekte tägliche Wartung und die Behandlung abnormaler Unfälle bieten, sondern auch künftigen Generationen helfen. Selbst wenn die neuen Rekruten der Identifizierung folgen, werden sie keine Fehlbedienung haben.

Wrap-Around-Cable-Labels39.1


2. So wählen Sie das Kabeletikett aus

Vor Fertigstellung des Terminals oder nach Fertigstellung des Etiketts

Kabelausweis:

1

1. Kann vor oder nach dem Anschluss des Terminals verwendet werden

2. Der Inhalt ist klar. Das Etikett ist vollständig um das Kabel gewickelt.


Identifikationsrohr für Schrumpfkabel:

2

1. Es kann nur verwendet werden, bevor das Terminal angeschlossen und das offene Ende des Kabels auf das Kabel gelegt wird.

2. Das Logo kann vor dem Schrumpfen oder Sockeln frei geändert werden, was flexibel ist.

3. Nach dem Anschließen des Terminals wird die Hülse zu einer dauerhaften Markierung, die rauen Umgebungen standhält. Und die Kosten sind niedrig.

Was ist der Durchmesser des Kabels

Der Durchmesser des Kabels bestimmt die Art und Länge der Markierung oder den Durchmesser der Hülse.

Kabelidentifikationskarten werden üblicherweise für große quadratische Kabel, große Kabelpaare und optische Außenkabel verwendet.

Das wärmeschrumpfbare Markierungsrohr wird im Allgemeinen auf der kleinen quadratischen sekundären kleinen Linie verwendet. Der Ausweis kann für Kabel mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet werden.


Was ist der Durchmesser des Kabels

Der Durchmesser des Kabels bestimmt die Art und Länge der Markierung oder den Durchmesser der Hülse.

Kabelidentifikationskarten werden üblicherweise für große quadratische Kabel, große Kabelpaare und optische Außenkabel verwendet.

Das wärmeschrumpfbare Markierungsrohr wird im Allgemeinen auf der kleinen quadratischen sekundären kleinen Linie verwendet. Der Ausweis kann für Kabel mit unterschiedlichen Durchmessern verwendet werden.


3. In welcher Umgebung wird das Kabeletikett angebracht?

Die Wahl einer optimalen Kabelidentifikation ist entscheidend. Zu berücksichtigende Faktoren sind:

1. Kommt es mit Öl, Wasser, Chemikalien oder Lösungsmitteln in Kontakt?

2. Muss es flammhemmend sein?

3. Hat der Staat spezielle Vorschriften oder andere Vorschriften?

4. Wird es in sauberen oder anderen Umgebungen verwendet? Selbst in rauen Umgebungen, beim Thermotransferdruck, bei der Druckqualität in Industriequalität und bei starker Fleckenbeständigkeit ist der gedruckte Inhalt auch&"Ölfleckbeständig"."

3


4. Drucken Sie die leeren Kabeletiketten oder kaufen Sie direkt vorgedruckte Kabeletiketten:


Ein vorgedrucktes Kabeletikett:

1. Eine Vielzahl von Vordrucken ist verfügbar.

2. Wenn die Nachfrage relativ groß ist, können benutzerdefinierte Preprint-Inhalte bereitgestellt werden.

3. Es gibt Markierungskarten- und Gehäusetypen, z. B. eine Vielzahl von Markierungen zur Auswahl, einfach zu bedienen und bequem zu transportieren.

4. geeignet für verschiedene Anwendungen.


PDrucken Sie die leeren Kabeletiketten aus:

1. Drucken Sie alles nach Bedarf (auch wenn Sie nur sehr wenig drucken).

2. eine Vielzahl von Etikettengehäusematerialien für tragbare Drucker, Wärmeübertragungsdrucker und Computerdrucker;

3. geeignet zum Drucken längerer Zeichen;

4. und haben eine Etikettengröße, die für verschiedene Anwendungen geeignet ist.


5. Anforderungen an die Kabelkennzeichnung

Die Implementierung des Systems zur Identifizierung von Verkabelungsetiketten soll den größtmöglichen Komfort für die zukünftige Wartung und Verwaltung von Benutzern bieten, deren Verwaltungsebene und Arbeitseffizienz verbessern und die Netzwerkkonfigurationszeit verkürzen. Alle zu identifizierenden Einrichtungen müssen mit Etiketten versehen sein, und jede Komponente von Kabeln, optischen Kabeln, Verdrahtungsgeräten, Anschlusskontakten, Erdungsgeräten, Verlegeleitungen usw. muss mit einer eindeutigen Kennung versehen sein. Kennungen sollten gemäß bestimmten Mustern und Regeln mit der gleichen Anzahl von Buchstaben und Zahlen gekennzeichnet sein. Es wird empfohlen, das Material gemäß dem Konzept von&"permanente Identifizierung GG" auszuwählen, und die Lebensdauer des Etiketts sollte der Lebensdauer des Verkabelungssystems entsprechen. Alle Etiketten sollten klar und vollständig gehalten werden und den Anforderungen der Umgebung entsprechen. Etiketten sollten gedruckt werden, dürfen nicht manuell ausgefüllt werden, sollten gut sichtbar und gut lesbar sein.

3


MIBILS betont insbesondere, dass das Etikett Umwelttests wie Feuchtigkeit, hohe Temperaturen und ultraviolette Strahlen standhalten und die gleiche oder längere Lebensdauer wie die identifizierte Einrichtung haben sollte. Materialien wie Polyester (B8388), Vinyl (B8427) oder Polyolefin (B8470) sind normalerweise die beste Wahl. Für alle Verwaltungseinrichtungen sollten Dokumente erstellt werden.


5.1 Innen- und Außenbereich

Die Etiketten für den Innen- und Außenbereich sollten Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, hohen Temperaturen und ultravioletten Strahlen standhalten und dieselbe oder eine längere Lebensdauer wie die angegebene Einrichtung haben.

5.2 Kabelidentifikation

Das am häufigsten zur Kabelidentifizierung verwendete ist ein Schutzfolienetikett. Dieses Etikett ist klebend und hat einen transparenten Schutzfilm außerhalb des gedruckten Teils, um den Etikettendruck vor Abrieb zu schützen. Darüber hinaus kann ein einzelnes Kabel / Jumper auch nicht laminierte Etiketten, Flaggenetiketten und Schrumpfschlauchetiketten verwenden. Zu den häufig verwendeten Materialtypen gehören: Vinyl (B8427), Polyester (B8388) und Polyolefin (B8470), wie in der Abbildung gezeigt.

Blue self laminating cable label.1

Für gebündelte Kabel wird empfohlen, zur Identifizierung Identifikationsetiketten zu verwenden. Diese Art von Zeichen kann von einem Drucker gedruckt werden, und der Kabelbinder oder Filzgürtel aus Nylon kann am Kabelbündel befestigt und horizontal oder vertikal platziert werden. Das Schild selbst sollte eine gute Reißfestigkeit aufweisen und den entsprechenden RoHS-Standards entsprechen.

4

Das am häufigsten zur Kabelidentifizierung verwendete Kabel ist die Abdeckung und das Schutzfolienetikett (B8427). Dieses Etikett ist klebend und hat einen transparenten Schutzfilm außerhalb des gedruckten Teils, um den Etikettendruck vor Abrieb zu schützen. Darüber hinaus kann ein einzelnes Kabel / Jumper auch nicht laminierte Etiketten, Flaggenetiketten und Schrumpfschlauchetiketten verwenden, wie in der Abbildung gezeigt.

5

6

5.3 Kennzeichnung des Verteilers / Ausgangsfeldes

Die Schalttafelmarkierungen sind hauptsächlich flache Markierungen. Die Materialien müssen den Umweltprüfungen standhalten und den entsprechenden Umweltanforderungen von RoHS entsprechen. Es kann immer noch eine gute Bildqualität in verschiedenen Lösungsmitteln aufrechterhalten und kann auf Kunststoffe mit geringer Oberflächenenergie geklebt werden. Verschiedene Oberflächen. Das Etikett sollte gedruckt werden, es darf nicht manuell ausgefüllt werden und es sollte deutlich sichtbar und gut lesbar sein. Alle Etiketten sollten klar und vollständig sein und den Umweltanforderungen entsprechen, wie in der Abbildung gezeigt

7