Startseite > Label-wissen > Inhalt

Thermotransferband Einführung

Sep 10, 2018

Ricoh thermal transfer printer ribbon.jpg


Druckverfahren werden im Allgemeinen in Wärmeübertragung und Thermodruck unterteilt, während allgemeine Strichcodedrucker durch thermische Übertragung gedruckt werden.


Thermische Übertragung bezieht sich auf die Drucktechnik des Übertragens der Tintenfarbe eines Bandes auf ein Material wie Papier oder Film durch eine Kombination von Heißprägen. Die Hauptmerkmale des Thermotransfers sind schnell und bequem und können zeitnah klare und genaue Markierungen für verschiedene Produkte oder Dienstleistungen liefern und werden häufig in verschiedenen Materialtypen verwendet. So wird die Etikettierung und der Strichcode in verschiedenen Industriezweigen wie Elektronik, Maschinenbau, Krankenhaus, Eisenbahnen, Flughäfen, Supermärkten, Postdiensten, Bibliotheken weit verbreitet angewendet. In der Thermotransfertechnologie ist die Leistung von Druckgeräten von größter Bedeutung. Gegenwärtig haben Drucker üblicherweise verschiedene Modelle wie INTERMEC, ZEBRA und Datamax. Zusätzlich zu Desktop-Druckern werden Online-Druckvorrichtungen häufig auch in Produktionslinien und dergleichen gefunden. In Bezug auf Druckverfahren wird es üblicherweise in Standard-Lithographie und Nah-End-Drucken unterteilt, wobei letzteres oft auch als Hochgeschwindigkeitsdruck bezeichnet wird.


Genauso wichtig wie ein Druckgerät ist die Qualität des gedruckten Bandes. Thermotransferband, auch "Carbon Ribbon" genannt, ist ein High-Tech-Profi-Beschichtungsmaterial. Seine Qualität bezieht sich nicht nur auf die Druckqualität, einschließlich Klarheit, Haftung und Haltbarkeit, sondern auch eng mit der Ausrüstung verbunden. Teure Druckkopflebensdauer. Bänder aus verschiedenen Materialien und Sorten haben unterschiedliche Anwendungen für Druckmaterialien und Drucker.


Die grundlegenden Komponenten des Bandes umfassen:


1) dünner und fester Polyester oder andere Materialien mit hoher Dichte;


2) die Grundierungsschicht auf der Vorderseite, um eine gleichmßige Tintenfarbe und eine vollständige Übertragung der Tintenfarbe während des Druckens sicherzustellen;


3) eine auf Wachs oder Harz basierende Tintenschicht;


4) Die äußere Beschichtung auf der Tintenschicht schützt die Tintenfarbe und verbessert die Adhäsion an das gedruckte Material beim Drucken;


5) Die Grundrückenbeschichtung schützt den Druckkopf vor Statik, Hitze und Reibung.


Angepasst an verschiedene gedruckte Materialien und Haltbarkeitsanforderungen, kann das Kohlenstoffband hauptsächlich in Wachsbänder, Wachs / Harz-Mischbänder und reine Harzbänder unterteilt werden.


Wachsband: Gewöhnlich hat hohe Dichte, hohe Empfindlichkeit, Anwendung von Papieretiketten, gute Druckqualität und kostengünstig.


Mischband: Es kombiniert hochwertige Druckqualität und Haltbarkeit und ist weit verbreitet und kosteneffektiv.


Harzband: Sehr haltbar, abriebfest, hitzebeständig, korrosionsbeständig, einige Formulierungen sind resistent gegen Dampfdruck und einige können wasser- oder chemisch gereinigt werden.


Für die verschiedenen Verfahren der Lithographie und des Nah-End-Druckens gibt es verschiedene Arten von Farbbändern, abhängig von dem Hauptunterschied in der Farbübertragungsgeschwindigkeit während des Druckens.


Je nach Druckertyp und Etikettenspezifikation sind die Bänder in verschiedenen Breiten und Längen erhältlich. Zusätzlich zu den am häufigsten verwendeten schwarzen Bändern sind auch verschiedene Farbbänder erhältlich.


Mibils bietet Thermotransferbänder und Etiketten an, bitte kontaktieren Sie uns für jegliche Hilfe. Willkommen auf unserer Website www.milabels.com , um unsere gedruckten Thermotransfer-Etiketten und mehr Barcode-Etiketten zu sehen.