Startseite > News > Inhalt

2018 Automated Blood Tube Labeler & Specimen Transportbox Markttrend und zukünftiges Wachstum

Jun 27, 2018

Der weltweite Markt für automatisierte Blutentnahme- und Probentransportboxen wird bis 2025 auf 181 Milliarden US-Dollar steigen, von 105 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017. Im Prognosezeitraum 2018 bis 2025 wird eine Wachstumsrate von 7,0% erwartet.


blood tube label.jpg


Die automatischen Blutschlauch- und Probentransportboxen werden im Gesundheitswesen eingesetzt, um manuelle Fehler zu eliminieren und Proben von Krankenhäusern in Labore sicher zu transportieren. Der automatische Blutschlauchmarkierer ist weit verbreitet und liefert eine fehlerfreie Arbeit in der voranalytischen Phase der Blutentnahme. Die Barcode-Etiketten werden auf Basis der Daten von Laborinformationssystemen (LIS) durch die automatische Auswahl der notwendigen Primärröhrchen für die Patientenuntersuchung generiert. Das vollautomatische Etikettiersystem ermöglicht eine einheitliche Verarbeitung, erhöht den Durchsatz und eliminiert menschliche Fehler mit weniger Zeitaufwand. Die Probentransportbox gewährleistet den sicheren Transport von biologischen Proben hauptsächlich von der Sammelstelle zu den Prüflaboren. Die Boxen gewährleisten, dass der Transport von biologischen oder klinischen Proben unter Testbedingungen sauber und trocken gehalten werden muss. Die zunehmenden Vorteile der automatischen Etikettierung gegenüber der manuellen Etikettierung haben zu verschiedenen technologischen Entwicklungen bei den Tubenmarkierungsprodukten geführt. So bietet Scinomix Sci-Print VX2 und Sci-Print VXL die vollautomatische Tuben-Etikettiermaschine an, die eine Vielzahl von Tuben einschließlich Mikrotubes, Kryovials und Vacutainern im Größenbereich von 0,5 mL bis 50 mL etikettiert.


Mibils hat sich auf maßgeschneiderte Etiketten für automatische Blutschlauch - Etikettierer und Probentransportkisten spezialisiert. Bitte besuchen Sie uns unter www.milabels.com als Referenz.