Startseite > News > Inhalt

UK-Closing The Gap auf pharmazeutische Fälschung

Mar 25, 2017

Die pharmazeutische Sicherheit verlangt die Rückverfolgbarkeit. Doch auch bei strengen Serialisierungsstandards und verdeckten Technologien wie Barcodes, Hologrammen, Dichtungsbändern und Hochfrequenz-Identifikationsgeräten, um die Integrität der pharmazeutischen Produkte zu erhalten, bleibt die Fälschung eine Milliarde-Pfund-Industrie.


Doch dank neuer Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich Anti-Nachfüll- und Manipulations-Evidenz-Caps, von denen viele mit komplexen Spritzgusstechniken in Großbritannien konzipiert sind, kämpfen Pharma-Unternehmen gegen diese illegalen Netzwerke.


Die Kosten der Fälschungen

Falsche Medikamente kosten den EU-Pharma-Sektor jährlich 10,2 Milliarden Euro. Im Juli 2016 berichtete das EU-Amt für geistiges Eigentum (EUIPO), dass 605 Millionen Euro oder 3,3 Prozent des Umsatzes des britischen Pharmabereichs jährlich in Folge von Fälschungen verloren gehen, wobei 2.940 direkte Arbeitsplätze verloren gehen. Und die Task Forces finden jedes Jahr mehr gefälschte Medikamente.


Die Einbeziehung von Sicherheitslösungen in Produktverpackungen wird zu einer wichtigen Fälschungssicherheit. Eine Möglichkeit, gefälschten Medikamenten und Produktmanipulationen entgegenzuwirken, ist durch das innovative Design von Verpackungen, die nicht leicht kopiert werden können.


Bis vor kurzem kann dies mit einer einfachen Registerkarte auf der Kappe, die gebrochen ist, einmal geöffnet, oder die Entwicklung von Blister oder Streifen Packs und zerbrechliche Kappen, die nicht wieder versiegelt werden können. Allerdings sind Pharma-Cap-Fräsmaschinen verstärkt die Anti-und Investitionen in dedizierte Zellen, um qualitativ hochwertige Verschlüsse aus einer Reihe von komplexen Teilen zu produzieren.


Alternative Abschreckungsmittel

Andere offene Verpackungsmethoden zur Fälschung von Fälschungen beinhalten das Verdecken von eindeutigen Identifikatoren, wie z. B. einen QR-Code oder Hologramme, auf der Innenseite von Cap-Etiketten. Während diese mit Track und Tracing helfen können, helfen sie nur, den Ursprung einer Flasche zu validieren. Um die schnellstarken Fälscher zu überlisten, müssen Pharma-Hersteller gleichzeitig mehrere Taktiken einsetzen, um zu verhindern, dass der Markenwert verdünnt wird, einschließlich der manipulationssicheren Kappen mit holographischen Etiketten.