Startseite > News > Inhalt

Was Läufer über die neuen Lebensmittel-Etiketten wissen müssen

Mar 20, 2017

Nährstoff-Etiketten enthalten eine Vielzahl wichtiger Informationen über die Lebensmittel, die Sie in Ihren Korb legen - wenn Sie wissen, wie man sie liest.

Im vergangenen Jahr gab die FDA bekannt, dass alle Etiketten für eine Verjüngungskur fällig waren, um den Verbrauchern zu helfen, ihre verpackten Waren besser zu verstehen. Neue Etiketten beginnen, auf Lebensmittelgeschäftsregalen zu erscheinen, und bis 2018 werden alle Pakete die FDA-beauftragten Änderungen widerspiegeln.

Neues Aussehen

Während die Etikettenvorlage etwas konsistent bleibt (denken Sie an: Rechteckige Tabelle mit vielen Zahlen), wird die Schriftgröße für Kalorien erhöht, die Portionen pro Container werden besser reflektieren, wenn es mehr als eine Portion in einem Paket gibt und sich die Variablen selbst ändern werden Um genau zu vermitteln, wieviel Leute wirklich essen. Kalorien und Portionen werden in fett gedruckt, so dass es schwieriger zu sagen, "Ich wusste nicht, dass es hatte, dass viele Kalorien" oder "Es gab zwei Portionen in diesem Postrun Smoothie ?!"

Serviergrößen

Die Portionen sind über die Jahre gewachsen, so dass die Portionsgrößen aktualisiert wurden, um genau zu zeigen, was die Leute tatsächlich essen und trinken (anstatt was sie essen und trinken sollten). Das bedeutet, dass eine Portion Eis (derzeit 1/2 Tasse) bis zu 2/3 Tasse gehen wird. (Ja, es gibt noch mehr als eine Portion Eis in einem halben Gallonen Karton!)

Einige verpackte Lebensmittel können mehrere Portionsgrößen je nach einem bestimmten Container haben. Zum Beispiel, ein 12 Unzen. Dose Soda gilt als eine Portion, aber so ist ein 20 Unzen. Flasche Soda. Gegenstände, die in diesen grauen Bereich fallen, wie die 20 Unzen. Flasche, wird benötigt, um sich selbst eine Portion zu etikettieren, weil die Leute es in einer Sitzung verbrauchen.

Mehrere Portionen

Lebensmittel Etiketten und Getränke Etiketten mit mehreren Portionen pro Paket (wie Eis), wird eine zweite Spalte hinzufügen, um zu zeigen, wie viele Kalorien und Nährstoffe sind in der gesamten Paket (keine mehr Lebensmittelgeschäft Gang Mathe, die in der Regel irrt auf der Seite von "Sure, Ich werde das essen. ")

Zucker hinzugefügt

Eine neue Linie umfasst "Zuckerzusatz", der den Läufern hilft, zu viel von diesem schnellbrennenden Brennstoff zu vermeiden (was sie nicht um die Uhr brauchen). Derzeit ist es schwierig, zwischen natürlich vorkommendem Zucker zu entschlüsseln, der in läuferfreundlichen Lebensmitteln gefunden wird - wie die Laktose, die in der Milch oder der Fruktose gefunden wird, die in Früchten gefunden wird - aus dem zugesetzten Zucker, der in Schokoriegel, Keksen und scheinbar harmlosen Gegenständen wie Getreide gefunden wird , Brot, Joghurt und Nudelsoße.

Ein bisschen Zucker Prerun bietet eine schnelle Energie-Boost, aber verbrauchen mehr als 10 Prozent der gesamten Kalorien aus Zucker (je empfohlene Diät-Richtlinien) macht es schwer, Ihre Ernährungsbedürfnisse ohne zusätzliche überschüssige Kalorien zu erfüllen.

Und Zucker geht durch viele Namen, macht es schwer, es auf einem Etikett zu sehen. Dies sind einige der häufigsten (ja, einige davon sind natürlich, wie Honig und Ahornsirup, aber sie sind noch zu einem Produkt hinzugefügt, das es normalerweise nicht hat):

⁃ Honig

⁃ Ahornsirup

⁃ Zucker

⁃ Saccharose

⁃ Maissirup

⁃ Maissirup-Feststoffe

⁃ Fructosesirup

⁃ Brauner Zucker

⁃ Brauner Reissirup

⁃ Verdampfter Zuckersirup

⁃ Getrockneter Zuckersirup

⁃ Dextrose

⁃ Zucker aus konzentrierten Obst- und Gemüsesäften

Täglicher Wert (DV)

Ein DV zeigt die Menge eines Nährstoffs in einer bestimmten Nahrung im Vergleich zu, wie viel eine Person von diesem Nährstoff bekommen sollte. Zum Beispiel, wenn ein Lebensmittel listet 25 Prozent Vitamin D, bedeutet es eine Portion bietet 25 Prozent der Vitamin D Sie brauchen für den Tag. Ein DV ist oft, aber nicht immer, ähnlich wie die empfohlenen Nahrungsergänzungen oder ausreichende Einnahmen für diesen Nährstoff.

Mikronährstoff (Vitamine und Mineralien) Aufnahmeempfehlungen basieren auf "2.000- und 2.500-Kalorien-Diäten". Aber jetzt wurden Richtlinien für eine 2.000-Kalorien-Diät aktualisiert, und neue Etiketten werden diese Änderungen widerspiegeln.

Etiketten werden auch den tatsächlichen Wert dieser Nährstoffe, also anstatt nur sagen, dass dieses Essen hat 25 Prozent Ihres Vitamin D Bedürfnisse für den Tag, wird es Ihnen eine Messung in IUs (oder mcg oder mg, wie erforderlich).